Samstag, 11. August 2012

Da kommt man einfach nicht dran vorbei....

 ... an diesen tollen 3D-Blumen / Chrysanthemen (... wie auch immer)

Hallo ihr Lieben,

egal auf welchen Blog man schaut überall blitzen diese Blumen hervor. Sie sind aber auch wunderschön. Ursprünglich stammt die Anleitung von Tanya Bell (Videoanleitung auf englisch). Allerdings findet man nun auch diverse Anleitungen auf deutschen Blogs.

Auch ich konnte mich diesem Hype nicht entziehen und habe natürlich schon ein paar von diesen Blümchen gebastelt. Normalerweise werden sie mit der kleinen und großen Wellenkreisstanze hergestellt. Ich habe aber mal versucht auch noch 2 andere Varianten zu machen, da ja nicht jeder diese Stanzen besitzt. Auf allen habe ich auch Glitzerspray gemacht, was man auf den Bildern aber leider nicht erkennen kann.

Hier alle auf einem Blick. Sind sie nicht schön :-).....

Hier die Variante mit der Wellenkreisstanze, mit Brad oder Perle in der Mitte.

Diese Blume entstand mit dem Blumengruß und dem 1 3/4" Kreis.
Sieht doch auch toll aus, oder?

Und diese kleine Mini-Blume habe ich aus der Boho-Blüten Stanze gemacht. 
Etwas fummelig, aber für eine kleine Grußkarte z. B. eine super Größe.

Ich hoffe, Euch gefallen meine 3D-Blumen und freue mich natürlich über Kommentare.

Morgen zeige ich Euch dann einen SU-Gutschein von mir, mal anders, als immer nur Karte, wo ich auch so eine Blume verwendet habe. Diese Gutscheine könnt ihr natürlich sehr gerne auch von mir ordern.

Euch allen noch einen schönen Abend.

Mit lieben Grüßen

Nadine

1 Kommentar:

  1. Hallo Nadine,
    tolle Blüten hast Du gemacht. Ich liebe die Blüten auch. Mit der Boho-Stanze werde ich auch mal ausprobieren, die habe ich neu.

    Liebe Grüße aus Hamburg
    Anja

    AntwortenLöschen