Montag, 4. Juni 2012

Regenbogenkarte

Hallo ihr Lieben,

heute zeige ich Euch eine Regenbogenkarte in den Signalfarben. Ich habe sie mit dem Walzengriff gemacht. tolles Teil. Nur leider vergesse ich immer, dass ich ihn habe. Mit ein paar Blumen (Stanze Boho-Blüten), Schmetterinlingen und Strasssteinen verziert und fertig.



Ich wünsche Euch allen einen schönen Tag!

Liebe Grüße,

Nadine


PS: Ich begrüsse recht herzlich Nicola und Anja als neue Leserinnen meines Blogs. Schön das ihr Euch eingetragen habt. VIELEN DANK!

Kommentare:

  1. wow-toll ist deine Regenbogenkarte geworden. ich wüsste gar nicht, wie man so was macht?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Ilona, vielen Dank für das Lob... So schwer ist das gar nicht. Probiere es doch selbst einmal aus: Du nimmst einfach den Walzengriff und die Stempelkissen, welche du als Regenbogen haben möchtest (ich habe die Signalfarben genommen, außer grün, da auf einmal kein Platz mehr da war **uups**). Ich habe nun die Rolle des Walzengriffs ca. 2-3 cm am Rand mit Stempelfarbe eingefärbt (nur den Rand, da ich ja nur Streifen wollte und nicht die ganze Breite) und bin dann über Flüsterweißes Papier gerollt (mit einer hellen Farbe beginnen, dann dunkler werden). Dabei entsteht dann dieser Regenbogeneffekt. Noch etwas Deko in den passenden Farben und FERTIG. Schön bunt :-). Viel Spaß beim Nachbasteln! Liebe Grüße, Nadine

      Löschen
  2. Hallo Nadine,
    deine Karte sieht wirklich klasse aus!!!
    VLG Sandra

    AntwortenLöschen